in balance

2018

Betreut durch Prof. Dr. Julia-Constance Dissel

always in balance

Dieser Entwurf eines gendersensibel gestalteten Sitzmöbels, beachtet geschlechter­spezifische Anforderungen und lässt sich durch einen modularen Aufbau individuell an diese anpassen. Darüber hinaus bietet das Möbel auch geschlechter­unabhängig für verschiedene Alters­klassen eine Sitzmöglichkeit.

in balance gender design outline christian reimold

modular­ität

Durch die einzelnen Module lassen sich Sitzhöhen zwischen wenigen Zentimetern, bis zu 60cm realisieren. Damit erreicht der Hocker problemlos die durchschnitt­lichen Sitzhöhen, welche bei Frauen 45cm und bei Männern 49cm betragen. Das Sitzkissen liegt dabei auf dem obersten Modul auf und gewähr­leistet einen guten Sitzkomfort.

Auch ist ein einfaches Verstauen und Trans­portieren des Möbels möglich. Jedes Modul ist lediglich 5cm hoch und 44 cm im Durchmesser groß und lässt sich somit einfach ver­stauen. Durch den schlichten Aufbau des Hockers, integriert er sich problemlos in unter­schied­lichste Umgebungen.

in balance gender design christian reimold